Bayrischer Doppelpfünder

Ein Brot mit Getreide direkt hier aus meiner Region.

60% Roggen, 40% Dinkel fast 50% Vollkornanteil



Sauerteig:

• 210 g (Champagner) Roggenvollkorn

• 210 g Wasser, lauwarm

• 42 g Anstellgut

• 4g Salz

--> gut verrühren und für 14-20 Stunden bei Raumtemperatur abgedeckt ruhen lassen.


Hauptteig:

• Sauerteig

• ~280 g Wasser, lauwarm

• 120 g Dinkelvollkorn

• 210 g Roggen 997 (Alternative: Roggen 1150)

• 160 g Dinkel 630

• 12 g Salz

• 12 g Rübensirup

• 3 g frische Bio Hefe

• 1-2 TL Brotgewürz


• 10 g Rapsöl

--> alles ohne das Öl für 5 Minuten langsam kneten, anschließend 2 Minuten schnell kneten ... dabei das Öl einlaufen lassen.


Den Teig für 45 Minuten in der Schüssel abgedeckt ruhen lassen.

Anschließend den Teig zu einem Laib formen und mit dem Schluss nach unten ins gut bemehlte Gärkörbchen legen.

Nochmal für ca. 90 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen.


Rechtzeitig den Backofen auf 250°C Ober/Unterhitze vorheizen .. am besten mit Stein.


Den Teigling mit ordentlich Schwaden (Dampf) einschießen. Nach 10 Minuten den Dampf ablassen und die Temperatur auf 220°C senken.

Noch weitere 40-45 Minuten backen.


Brotgewicht : ca. 1kg

Backtemperatur: 250°C fallend auf 220°C

Backzeit: ca. 50-55 Minuten



4.217 Ansichten0 Kommentare

Rezepte