top of page

Kürbis Buttertoast

Für ein Instagram Gewinnspiel unter dem Motto #backmitkürbis habe ich diesen Buttertoast gebacken.

Er ist super fluffig und hat durch den Hokkaido Kürbis eine tolle Farbe.

Die Menge ergibt knapp 1kg Toastbrot und passt sehr gut in eine 30cm Kastenform wie diese von Roggenwolf *


Brühstück:

  • 100 g Wasser, 100°C

  • 100 g Weizen 550

Das Mehl ins heiße Wasser einrühren, direkt an der Oberfläche mit Folie abdecken und ca. 3 Stunden abkühlen lassen


Kürbis Püree:

  • 200 g Hokkaido Kürbis, in Würfel

  • 40 g Wasser

Ca. 15 Minuten mit Deckel weich kochen, pürieren und abkühlen lassen


Hauptteig:

  • 120 g Milch (kühlschrankkalt)

  • 16 g Honig

  • 10 g frische Hefe

  • 175 g Kürbis Püree

  • Brühstück

  • 420 g Weizen 550

6 Minuten langsam kneten

  • 12 g Salz

  • 35 g Butter, in Stücken

zugeben und weitere 8 Minuten schnell kneten. Falls der Teig sehr fest ist, noch etwas Wasser zugeben.

Abgedeckt 2 Stunden ruhen lassen, dabei nach 60 Minuten einmal dehnen und falten.


Nach der Stockgare den Teig in 4 Teile zu je ca. 250 g teilen. Jedes Teil rundschleifen, oval ausrollen, von rechts und links einfalten und aufrollen.

Die Teigrollen in eine gefettete 30cm Kastenform *einlegen und nochmal abgedeckt 2 Stunden gehen lassen.


In der Zwischenzeit den Backofen auf 185°C Ober-/Unterhitze vorheizen.


Die Teiglinge mit Wasser besprühen (z.B. mit einer Glassprühflasche *), in den Ofen schieben und 45 Minuten backen.

Nach dem Backen etwas abkühlen lassen und zeitnah aus der Form nehmen.


Wenn man den noch heißen Toast mit Wasser besprüht und mit einem Geschirrtuch abdeckt, bekommt er eine weiche Kruste.



Bei den mit * gekennzeichneten Artikeln handelt es sich um einen Affilate Link zum Onlineshop von ROGGENWOLF




225 Ansichten0 Kommentare

Comments


Rezepte

bottom of page